Advertisement

We're Getting Mutants in the MCU - The Loop

01:36

Energie ist neben Sauerstoff die wichtigste Ressource eines Astroneers. Eine ständige Versorgung mit Energie wird benötigt, um Fahrzeuge zu fahren, Module zu betreiben und das Geländewerkzeug mit Erweiterungen oder den Drucker im Rucksack zu benutzen.

Wird überschüssige Energie in Batterien gespeichert, geht sie nicht verloren, sondern kann nachts, bei Windstillstand bzw. Resourcenmangel genutzt werden. Energie wird im Spiel gelben Balken an den Energiespeichern dargestellt.

Backpack.jpg
Die Energieleiste im Rucksack.

Energieerzeugung

Der erste Schritt zur Energieerzeugung ist der Bau eines Generators. Durch Forschung können weitere Gegenstände freigeschaltet werden: Das Kleine Solarmodul oder die Kleine Windturbine sind für den Anfang gut geeignet.

Solarmodule liefern nur am Tag Energie. Windturbinen können zwar Tag und Nacht Energie erzeugen, brauchen dafür aber Wind. Generatoren hingegen produzieren zuverlässig Energie, benötigen aber je nach Größe Ressourcen wie Organisch oder Kohlenstoff.

Im End-Game steht mit dem RTG dann eine unerschöpfliche/beständige Energiequelle zur Verfügung.

Die Produktionsrate wird in Energie pro Sekunde (E/s) angegeben.

Tabelle der Energieerzeuger

Gegenstand Produktionsrate Laufzeit Anmerkungen
Icon Unterkunft.png  Unterkunft 1 E/s Kann maximal 32 E/s weiterleiten
Feldunterkunft 0.5 E/s
Icon Kleines Solarmodul.png  Kleines Solarmodul 1 E/s Nur am Tag Die Menge an Energie variiert von Planet zu Planet abhängig von der Stärke des Sonnenlichts:

sehr niedrig: 0,25 E/s; niedrig: 0,5 E/s, mittel: 1 E/s, hoch: 1,5 E/s, sehr hoch: 1,75 E/s

Icon Mittelgroßes Solarmodul.png  Mittelgroßes Solarmodul 4 E/s Nur am Tag Die Menge an Energie variiert von Planet zu Planet abhängig von der Stärke des Sonnenlichts:

sehr niedrig: 1 E/s; niedrig: 2 E/s, mittel: 4 E/s, hoch: 6 E/s, sehr hoch: 7 E/s

Icon Großes Solarmodul.png  Großes Solarmodul 8 E/s Nur am Tag Die Menge an Energie variiert von Planet zu Planet abhängig von der Stärke des Sonnenlichts:

sehr niedrig: 2 E/s; niedrig: 4 E/s, mittel: 8 E/s, hoch: 12 E/s, sehr hoch: 14 E/s

Icon Solarstromanlage.png  Solarstromanlage 14 E/s Nur am Tag Die Menge an Energie variiert von Planet zu Planet abhängig von der Stärke des Sonnenlichts:

sehr niedrig: 3,5 E/s; niedrig: 7 E/s, mittel: 14 E/s, hoch: 21 E/s, sehr hoch: 24,5 E/s

Zerstörte Solarstromanlage 64 E/s Nur am Tag Kann auf Planeten als Teil von Raumschiffwracks gefunden werden. Die Menge an Energie variiert von Planet zu Planet abhängig von der Stärke des Sonnenlichts:

sehr niedrig: 16 E/s; niedrig: 32 E/s, mittel: 64 E/s, hoch: 96 E/s, sehr hoch: 112 E/s

Icon Kleine Windturbine.png  Kleine Windturbine 1.5 E/s Bei Wind Benötigt windiges Wetter.

Die erzeugte Energie ist nicht von der Geschwindigkeit der Turbine abhängig.

Icon Mittelgroße Windturbine.png  Mittelgroße Windturbine 5 E/s Bei Wind Benötigt windiges Wetter.

Die erzeugte Energie ist nicht von der Geschwindigkeit der Turbine abhängig.

Icon Große Windturbine.png  Große Windturbine 10 E/s Bei Wind Benötigt windiges Wetter.

Die erzeugt Energie ist nicht von der Geschwindigkeit der Turbine abhängig.

Windturbine XL 17 E/s Bei Wind Benötigt windiges Wetter.

Die erzeugt Energie ist nicht von der Geschwindigkeit der Turbine abhängig.

Icon Kleiner Generator.png  Kleiner Generator 2 E/s 40 s Benötigt Icon Organisch.png  Organisch als Brennstoff. Produziert aus 1 x Organischer Ressource insgesamt 240 Energie über 120 Sekunden.
Icon Mittelgroßer Generator.png  Mittelgroßer Generator 9 E/s 100 s Benötigt Icon Kohlenstoff.png  Kohlenstoff als Brennstoff. Produziert aus 1 x Kohlenstoff insgesamt 1080 Energie über 120 Sekunden.
QT-RTG 1 E/s Unbegrenzte Energiequelle
Icon RTG.png  RTG 4 E/s Unbegrenzte Energiequelle
Energiezellen 1 E/s bis Verbraucht Wird bei Erschöpfung zerstört. Produziert 48 Energie.
Shutlles 0,1 E/s Unbegrenzte Energiequelle, jedoch für lange Expeditionen ungeeignet

Energiespeicher

Gegenstand Kapazität (Energie) Verbrauch
Rucksack1 10
Kleine Batterie 32
Mittelgroße Batterie 256
Buggy 4 0,031 E/s
Traktor 4 10,075 E/s
Mittelgroßer Rover 8 0,5 E/s
Großer Rover 16 1 E/s

1 Der Rucksack kann keine Energie abgeben

Energieverbrauch

Energie wird für verschiedene Dinge benötigt:

Module

Module verbrauchen nur Energie, wenn sie aktiviert sind. Im Ruhezustand verbrauchen sie keine Energie, müssen jedoch ans Energienetz angeschlossen werden, bevor der Spieler sie aktivieren kann. Module benötigen eine bestimmte Menge an Energie, um mit voller Geschwindigkeit funktionieren zu können. Wenn weniger Energie vorhanden ist, läuft das Modul mit langsamer Geschwindigkeit.

Module stellen alle Funktionen vollständig ein, wenn keine Energie vorhanden ist.

Liste an Energieverbrauchern

Items

Die folgende Tabelle der Energieverbrauchern zeigt deren benötigter Energie, um mit maximaler Geschwindigkeit zu laufen.

Item Energieverbrauch Energie Anmerkungen
Rucksackbatterie 1 E/s 2,5 E Höchste Priorität aller Verbraucher, setzt alle anderen Energieanforderungen außer Kraft, um seine Verbrauchsanforderungen zu erfüllen.

Portalkammern

Jede Portalkammer benötigt die jeweilige Energiemenge über 30 Sekunden.

Planet Energieverbrauch
Icon Sylva.png  Sylva 5 E/s
Icon Desolo.png  Desolo 8 E/s
Icon Calidor.png  Calidor 12 E/s
Icon Vesania.png  Vesania 16 E/s
Icon Novus.png  Novus 21 E/s
Icon Glacio.png  Glacio 26 E/s
Icon Atrox.png  Atrox 30 E/s

Kabel und Netzwerke

Wenn ein Astroneer Basismodule hinzufügt, die mit seinem ursprünglichen Unterkunft verbunden sind, erstellt die Flachverkabelung, die sie verbindet, ein Netzwerk, über das Strom fließen kann. Wie dieser Strom fließt, hängt davon ab, aus welchem ​​Kabeltyp die Verbindungen bestehen.

Derzeit gibt es zwei Arten von Kabeln:

  • Netzwerkkabel sind lange Flachkabel. Sie leuchten gelb und zeigen die Energiemenge, die durch sie fließt, an. Ihre Farbgebung ändert sich in der Breite entsprechend dem Verhältnis von erzeugter Energie zu nachgefragter Energie. In Situationen, in denen sowohl Angebot als auch Nachfrage Null sind, werden die Kabel vollständig dunkel. Wenn das Angebot Null ist, aber die Nachfrage nicht Null ist blinken Netzwerkkabel rot.
  • Richtungskabel haben gelbe "Pfeile", die entlang ihrer Länge in die Richtung verlaufen, in der die Energie fließt. Die relative Pfeil-Breite wird durch die Menge des durchfließender Energie bestimmt. Sie können verwendet werden, um ein Netzwerk von einem anderen zu trennen, da sie Energie nur in einer Richtung abgeben. Wenn nicht genug Strom vorhanden ist, um den gesamten Bedarf im Host-Netzwerk hinter den Pfeilen zu decken, schaltet sich das Kabel vorübergehend aus und sendet keine Energie mehr. Richtungskabel werden benutzt, wenn Plattformen mit nicht-Plattformen, wie Verlängerungen, Verteilern und Fahrzeugen, verbunden werden.

Energienetzwerke

Netzwerkkabel werden benutz, wenn Plattformen direkt miteinander oder mit der Unterkunft verbunden werden. Bei Benutzung der Netzwerkkabeln teilen sich Plattformen dasselbe Netzwerk, das heißt, dass jede erzeugte, gespeicherte oder über Richtungskabel eingespeiste Energie gleichmäßig auf alle Energieverbrauchern innerhalb dieses Netzwerks aufgeteilt wird.

Zusätzlich verteilen die Kabel auch Sauerstoff über die Plattformen.

Verbindungen verteilen nur Energie, wenn sie den Rucksack eines Astroneers füttern können. Theoretisch kann man eine kleine Batterie herstellen, sie mit den Verbindungen aufladen und die Batterie auf einer Plattform platzieren, jedoch ist das ressourcenintensiver.

Energiemessung

Beide Kabeltypen zeigen an jedem Port von jeder Plattform ihre aktuell verfügbare Energie im Vergleich zur benötigten Energiemenge an.

Eine Anzeige beginnt vollständig dunkel und füllt sich je nach aktueller Produktion und Nachfrage. Die untere Hälfte ist für die aktuelle Nachfrage im Netzwerk reserviert, und die obere Hälfte ist für jeden Überschuss reserviert. Wie unten in den Bildern zu sehen ist, zeigt Rot in der unteren Hälfte an, dass derzeit nicht genug Energie produziert wird, während der gelbe Balken anzeigt wie viel produziert wird.

Beispiele:

Energiebedarf - Energieproduktion Anmerkungen
PowerMeter4.png

0 E/s Bedarf; 0 E/s Produziert

Diese Plattform ist wahrscheinlich an nichts angeschlossen, oder was auch immer sie mit einer Stromquelle verbindet, wurde abgezogen.

Dies kann gelegentlich in isolierten Netzwerken passieren, wenn keine Maschinen eingeschaltet sind oder arbeiten und keine Geräte Energie erzeugen.

Dies ist die einzige Situation, in der Verbindungskabel dunkel und stromlos bleiben.

PowerMeter2.png

>0 E/s Bedarf; 0 E/s Produziert

Etwas, das mit dieser Plattform verbunden ist, fordert Energie, aber es ist keine Energie verfügbar.

Meistens passiert das nur, wenn Astroneer-Rucksäcke Energie saugen, bevor Maschinen ihn greifen können.

Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, bedeutet das nur, dass die Maschine oder Plattform keine energieerzeugenden Geräte finden kann.

Nur in diesem Fall färben sich Verbindungskabel rot.

PowerMeter3.png

2 E/s Bedarf; 1 E/s Produziert (2:1)

Irgendetwas erzeugt Energie, aber nur halb so viel wie verlangt wird.

Dies ist oft kein Symptom für ein Problem, aber die meisten Generatoren produzieren einfach nicht die 3 E/s, die viele Module verlangen, was zu einer ungleichen Nachfrage führt.

Beispielsweise erzeugen kleine Generatoren jeweils nur 1 E/s und kleine Solar- und kleine Windkraftanlagen jeweils nur 0,5 E/s.

Eine Erdzentrifuge benötigt 3 E/s und eine Forschungskammer 2 E/s.

PowerMeter1.png

1 E/s Bedarf; 1 E/s Produziert (1:1)

Alle geforderten Leistungen werden perfekt befriedigt, ohne jegliches Extra.

Dies ist eigentlich ziemlich ungewöhnlich, und jedes Netzwerk mit Batterien scheint eine zusätzliche Versorgung zu haben, auch wenn sie nicht verwendet werden.

PowerMeter0.png

2 E/s Bedarf; 3 E/s Produziert (2:3)

Der gesamte Bedarf wird befriedigt, und es existiert ein bestimmter Anteil an Restenergie.

Dies ist die beste Zeit, um einen oder mehrere Bio- oder Kohlenstoffgeneratoren auszuschalten, um Energie zu sparen, wenn keine Batterien vorhanden sind, um sie aufzunehmen.

Bei einem Verhältnis von 0:>0 erzeugt etwas Strom, aber nichts braucht ihn.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC BY-NC-SA 3.0, sofern nicht anders angegeben.